Tanzschule

Tanz durch den großen Tag

 

Tanzschule Beuss

Ilmenaustraße 13

21335 Lüneburg

Tel:04131 – 44011

web: www.beuss.de

Tanz mit mir!
Wiener Walzer, Discofox, Rumba,…

Auf ihrer Hochzeit, wenn alles Bürokratische erledigt ist
und das Essen eingenommen wurde, ist es üblich, dass
das Brautpaar die Tanzfläche eröffnet. Dabei ist der
Hochzeitswalzer traditionell der Eröffnungstanz und
hat gewöhnlich die Länge von drei Minuten.

Das frisch vermählte Paar macht den Anfang und tanzt die
erste Minute gemeinsam. In der zweiten Minute tanz die
Braut mit ihrem Vater und der Bräutigam mit seiner Mutter.

Die letzte Minute tanzt die Braut mit dem Schwiegervater
und der Bräutigam mit seiner Schwiegermutter, und der
Brautvater tanzt mit der Mutter des Bräutigams. Nun
dürfen auch alle anderen Gäste ihre Tanzbeine schwingen.

Oft wird die Tradition
auch ein wenig vernachlässigt und
dem Brautpaar gehört für das Eröffnungslied die Tanzfläche
ganz alleine.

Auch bei der Wahl des Tanzes läßt man schon mal die
Tradition etwas schleifen. Begleitet von ihrem Lieblingslied
tanzen Braut und Bräutigam den Tanz, den sie am liebsten
tanzen.

Falls sie die Standardtänze nicht so gut beherrschen
oder sich unsicher fühlen, weil die letzte Tanzveranstaltung
schon etwas zurück liegt, bieten die Tanzschulen
spezielle Kurse für die Hochzeit oder
auch Einzelunterricht an.